Termin online vereinbarenDoctolib
Ingolstadt 0841 / 98 17 33 30
Behandlung ohne Angst: Vollnarkose und Maskennarkose | Zahnarzt Ingolstadt Dr. Ulmer, Valentinis & Kollegen

Behandlung ohne Angst: Vollnarkose und Maskennarkose

Zahnarztangst ist weit verbreitet: Ein flaues Gefühl im Magen, Zittern und schweißnasse Hände – gerade vor großen Eingriffen haben viele Patienten mit Zahnarztangst zu kämpfen. Gefährlich wird es, wenn sich die Angst zu einer regelrechten Phobie entwickelt, die dann dafür sorgt, dass Patienten selbst dringend notwendige medizinische Behandlungen immer wieder aufschieben. So wird nämlich nicht nur die Zahn- und Mundgesundheit in Mitleidenschaft gezogen, auch der allgemeine Gesundheitszustand leidet. Bei Ihrem Zahnarzt in Ingolstadt, der Praxis Dr. Ulmer, Valentinis & Kollegen, begegnen wir Angstpatienten in Ruhe und auf Augenhöhe – und natürlich mit einer Extraportion Einfühlungsvermögen. Zudem bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Eingriffe vollkommen schmerzfrei durchzuführen: Vollnarkose und Maskennarkose.

Schlafend durch die Zahnsanierung: Die Vollnarkose macht es möglich | Zahnarzt Ingolstadt Dr. Ulmer, Valentinis & KollegenSchlafend durch die Zahnsanierung: Die Vollnarkose macht es möglich

Bei extrem ängstlichen oder gar traumatisierten Patienten sowie bei sehr langwierigen und aufwändigen Eingriffen oder Restaurationen vertrauen wir auf die Vollnarkose (Intubationsnarkose). Bei Eingriffen in Vollnarkose wird Ihr Zahnarzt durch einen Narkosearzt, einen sogenannten Anästhesisten, unterstützt. Dieser überwacht stetig Ihre Vitalfunktionen und die Wirkung der Narkose. Diese Form der Anästhesie führt zum Verlust der Schmerzwahrnehmung und des Bewusstseins. Als Patient profitieren Sie bei der Behandlung in Vollnarkose davon, dass Sie während der Operation keinerlei Schmerzen ertragen müssen oder gar befürchten müssen, aufzuwachen. Der Operateur wiederum kann sich so viel Zeit nehmen, wie er benötigt, um den Eingriff korrekt durchzuführen. Allerdings müssen Sie im Vorfeld einer Narkose natürlich nüchtern sein und dürfen keinerlei Nahrung zu sich nehmen.

Beruhigung und Schmerzausschaltung kombiniert: Mit der MaskennarkoseBeruhigung und Schmerzausschaltung kombiniert: Mit der Maskennarkose | Zahnarzt Ingolstadt Dr. Ulmer, Valentinis & Kollegen

In unserer Zahnarztpraxis in Ingolstadt bieten wir Ihnen als Alternative zur Vollnarkose gerne auch die sogenannte Maskennarkose: Eine schnelle und unkomplizierte Form der Narkose, die bei kurzen Eingriffen zum Einsatz kommt, beispielsweise, wenn „nur eben schnell“ zwei Zähne gezogen werden müssen. Gerade für Kinder ist diese Form ideal. Mit Maskennarkose betäubte Patienten müssen nicht intubiert werden und sind bereits kurz nach Ende der Narkose wieder ansprechbar und einsatzfähig. Worauf wir besonders stolz sind: Alle Anästhesieleistungen können direkt vor Ort in unserer Zahnarztpraxis durchgeführt werden, da wir über das nötige technische Equipment verfügen. So können Sie trotz Narkose in gewohnter Umgebung behandelt werden.

Angst- und schmerzfreie Behandlung bei Ihrem Zahnarzt in Ingolstadt

In der Praxis Dr. Ulmer, Valentinis & Kollegen, Ihrem Zahnarzt in Ingolstadt, ist es uns wichtig, alle Patienten mit moderner und hochwertiger Zahnmedizin versorgen zu können, auch diejenigen, die unter Zahnarztangst oder einem gesteigerten Schmerzempfinden leiden. Sie wünschen sich eine zeitaufwendigere Versorgung wie beispielsweise Zahnimplantate, fürchten sich aber vor dem damit verbundenen Eingriff? Gerne ermöglichen wir Ihnen, die Behandlung mit der Maskennarkose zu verschlafen oder in Vollnarkose zu verbringen. Sprechen Sie uns einfach an, wir sind gerne für Sie da!

Geschrieben am: 16.07.2018, Kategorien: Allgemein