Termin online vereinbarenDoctolib
Ingolstadt 0841 / 98 17 33 30

Gesunde Milchzähne dank Kinderzahnheilkunde

Gesunde Milchzähne dank Kinderzahnheilkunde | Zahnarzt IngolstadtDer Grundstein für eine lebenslange Zahngesundheit wird bereits im Kindesalter gelegt: Durch ein gesundes Milchgebiss. Daher können Sie als Eltern Ihren Nachwuchs nicht früh genug zur Kinderprophylaxe zu Ihrem Zahnarzt in Ingolstadt mitbringen. Auch die häusliche Zahnpflege sollte von Beginn an gründlich durchgeführt werden. Durch regelmäßige Besuche beim Kinderzahnarzt kann Ihrem Kind eine positive Einstellung zum Thema Zahngesundheit und Zahnarztbesuche vermittelt werden – Zahnarztangst kann gar nicht erst entstehen. In der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Ulmer, Valentinis & Kollegen arbeitet deshalb Dr. Philipp Madler als Kinderzahnarzt mit einem altersgerechten Kinderprophylaxe-Programm: Die Zahnputzbande „Tif & Tof“ begleitet unsere jüngsten Patienten mit viel Spaß durch den Besuch beim Zahnarzt. So beugen wir der Entstehung von Karies und anderen Mund- und Zahnkrankheiten wirksam vor.

Warum ist Kinderprophylaxe so wichtig?

„Die Milchzähne fallen ja sowieso aus“, das hören wir viele Eltern sagen. Das ist zwar korrekt, ändert aber nichts an de Wichtigkeit einer gründlichen Mundhygiene vom ersten Milchzahn an. Denn ein gesundes Milchgebiss ist maßgeblich an der Entwicklung der weiteren Mundgesundheit entscheidend. Erkrankt Ihr Kind beispielsweise an einer Milchzahn-Karies, so leiden die Folgezähne unter einem erhöhten Karies-Risiko. Leider ist der Zahnschmelz der Milchzähne sehr weich, was ihn anfälliger für Zahnkrankheiten macht. Das macht eine gründliche Pflege so wichtig. Darum empfehlen wir, den ersten Zahnarzttermin bereits kurz nach dem Durchbrechen der ersten Milchzähne zu vereinbaren. Dann machen wir Ihr Kind mit der Zahnputzbande „Tif und Tof“ vertraut und es darf spielerisch die eingesetzten Instrumente erkunden. Außerdem erklären wir, was bei der Zahnbehandlung gemacht wird. Das macht die kleinen Patienten neugierig und sorgt für ein vertrauensvolles Verhältnis zu ihrem Kinderzahnarzt.

Ablauf der Kinderbehandlung

Unser Kinderprophylaxe-Programm führen wir immer in entspannter Atmosphäre durch. Zu Beginn untersucht der Zahnarzt, ob eventuelle Kiefer-, Mund oder Zahnkrankheiten vorliegen. Außerdem überprüft er, ob eine Milchzahnkaries vorliegt oder das Risiko dafür erhöht ist. Um das Milch- und Wechselgebiss vor Karies zu schützen, empfehlen wir eine Fissurenversiegelung durchzuführen: Dabei werden die Rillen und Grübchen in den Kauflächen der Backenzähne zuerst mit einem speziellen Gel angeraut und dann mit Kunststofflack versiegelt. Außerdem färben wir gefährliche Zahnbeläge blau ein: So kann vorhandener Plaque gut lokalisiert und entfernt werden. Zum Abschluss der Behandlung werden die Milchzähne in der Regel mit einem Fluoridgel behandelt. Die Zähne Ihres Kindes sind nun gereinigt und rundum geschützt!

Möchten Sie einen Termin zur Kinderprophylaxe vereinbaren? Ihr Zahnarzt in Ingolstadt ist gerne für Sie da! Gerne informieren wir Sie bei dieser Gelegenheit auch über die richtige Ernährung und Mundhygiene im Kindesalter.

Geschrieben am: 06.04.2017, Kategorien: Allgemein