Termin online vereinbarenDoctolib
Ingolstadt 0841 / 98 17 33 30
Zahnarzt Ingolstadt Dr. Ulmer & Valentinis

Verschiedene Arten der Zahnfüllungen

Auch bei guter Mundhygiene kann es passieren, dass ein Zahn löchrige oder kariöse Stellen aufweist. Falls die Karies weiter fortgeschritten ist, sollte die Karies entfernt und der Zahn anschließend gefüllt werden. In unserer Zahnarztpraxis Dr. Ulmer • Valentinis & Kollegen in Ingolstadt bieten wir unseren Patient*innen hochwertige Zahnfüllungen aus verschiedenen Materialien an. Welche es gibt und was wir raten, erläutern wir hier.

Die längst überholte Kassenleistung: Amalgam

Das herkömmliche Material, das seit jeher für Füllungen verwendet und daher auch von der Krankenkasse im Seitenzahnbereich bezahlt wird, ist Amalgam. Die Mischung aus verschiedenen Metallen hat einen Quecksilberanteil, was jedoch nicht immer unbedenklich ist. So können sich beim nächtlichen Zähneknirschen oder beim Kauen kleine Partikel aus dem weichen Material lösen und im Körper ablagern. Für Schwangere und Kinder ist Amalgam inzwischen offiziell verboten.

Eine ästhetisch ansprechende Lösung: Komposit

Komposit ist nicht nur langlebig, sondern auch ästhetisch ansprechend, da es der eigenen Zahnfarbe optisch angeglichen werden kann. Das Material besteht aus Kunststoffanteilen und feinsten Glaspartikeln. Es wird in Schichten aufgetragen und mit UV-Licht ausgehärtet. Das Füllungsmaterial ist an die Zahnfarbe anpassbar und fällt somit nicht auf. Außerdem ist es robust und sehr lange haltbar.

Die Lösung bei größeren Zahndefekten: Keramik

Ist der Zahn bereits stärker geschädigt, kann für die Füllung ein Inlay aus Keramik verwendet werden. Das Inlay wird wie ein Puzzleteil passend in den ehemals geschädigten Zahn eingesetzt. Wir stellen es in unserer Zahnarztpraxis Dr. Ulmer • Valentinis & Kollegen in Ingolstadt selbst her mit dem modernen CEREC-Verfahren. Keramik ist die hochwertigste Lösung für eine Füllung, da sie optisch nicht von den echten Zähnen zu unterscheiden ist. Sie ist besonders langlebig und äußerst robust.

Geschrieben am: 26.11.2021, Kategorien: Allgemein