Termin online vereinbarenDoctolib
Ingolstadt 0841 / 98 17 33 30
Quelle: proDente - Zahnarztpraxis Dr. Ulmer Valentinis Ingolstadt

Moderne Wurzelbehandlung für langfristigen Zahnerhalt

Wurden Zähne mit einer Entzündung an der Wurzel früher oft entfernt, legt die moderne Zahnmedizin, wie wir sie auch in unserer zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Ulmer, Valentinis und Kollegen in Ingolstadt sowie in Manching umsetzen, bei der Wurzelbehandlung heute den Fokus auf den langfristigen Zahnerhalt.

Gute Gründe für eine Wurzelbehandlung

Gesunde Zähne sehen nicht nur schön aus, sondern sind auch für Ihre allgemeine Gesundheit wichtig. Kranke Zähne können verschiedene Beschwerden auslösen, die sich nicht nur in Form von Zahnschmerzen bemerkbar machen, sondern nach neuesten Erkenntnissen auch andere Krankheiten im Körper beeinflussen. Muss aufgrund einer nicht durchgeführten Wurzelbehandlung oder einer anderen Zahnerkrankung ein Zahn schlussendlich entfernt werden, entsteht eine Lücke, die nicht nur die Kaufunktion beeinträchtigt, sondern auch eine Verschiebung der Nachbarzähne hervorruft. Nach dem Verlust eines Zahnes bedarf es möglichst zeitnah eines Zahnersatzes. Um diese aufwendige und kostenintensive Behandlung zu vermeiden, versuchen wir in unserer Zahnarztpraxis durch verschiedene Maßnahmen, wie die moderne Wurzelbehandlung, den zu Zahn erhalten.

Für den Zahnerhalt: Rechtzeitige Wurzelbehandlung

Je eher Sie mit einer Wurzelentzündung in unsere Praxis kommen, desto größer sind die Erfolgschancen. Bei einer Wurzelbehandlung, die zahnmedizinisch der Endodontie, also der Lehre vom Zahninneren, zugeordnet ist, kommen modernste Technik, elektronische Hilfsmittel und hochwertige Materialien zum Einsatz. So können wir in einem Großteil der Fälle den Zahnerhalt erreichen. Dies gilt auch für bereits wurzelbehandelte Zähne, bei denen sich erneut eine Entzündung gebildet hat. Ist ein Zahn bereits massiv geschädigt, sollte er – um Frakturen vorzubeugen – nach kurzer Zeit mit einer Krone oder Teilkrone stabilisiert werden. Aufgrund der fehlenden Nährstoffversorgung nach einer Wurzelbehandlung wird er nämlich spröde. Zögern Sie nicht und kommen Sie schon bei den ersten Anzeichen einer Wurzelentzündung – z.B. Zahnschmerzen – in unsere Zahnarztpraxis.

Was Sie selbst für den Zahnerhalt tun können:

  • Achten Sie kontinuierlich auf eine gründliche Mundhygiene
  • Halten Sie auch Ihre Zahnzwischenräume sauber (z.B. mit Zahnseide)
  • Nehmen Sie möglichst wenig süße Speisen und Getränke zu sich
  • Kommen Sie regelmäßig zur Kontrolle in unsere Zahnarztpraxis
  • Vereinbaren Sie bei Zahnschmerzen gleich einen Zahnarzttermin

Wir möchten Ihnen die Angst vor einer Wurzelbehandlung nehmen und dazu beitragen, dass Ihr strahlendes Lächeln lange bestehen bleibt. Vereinbaren Sie daher einen Termin in unserer zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Ulmer, Valentinis und Kollegen in Ingolstadt oder Manching und lassen Sie sich zur modernen Wurzelbehandlung ausführlich beraten. Wir sind gerne für Sie da!

Geschrieben am: 16.11.2016, Kategorien: Allgemein