Termin online vereinbarenDoctolib
Ingolstadt 0841 / 98 17 33 30
zahnersatz, Praxis Dr. Ulmer * Valentinis Ingolstadt/Manching | Quelle: Pro Dente

Den passenden Zahnersatz finden: Brücke, herausnehmbarer Zahnersatz oder Zahnimplantat?

Zahnverlust ist nicht ausschließlich eine Erscheinung des Alters – auch viele jüngere Patienten kommen nach einem Unfall oder einer Zahnkrankheit in unsere Praxis und wünschen sich eine schnelle Zahnersatz-Versorgung einer oder mehrerer Zahnlücken. Nicht nur aus ästhetischer Sicht ist dies sinnvoll, auch aus zahnmedizinischer Sicht stellt eine unversorgte Zahnlücke ein Risiko für die gesamte Mundgesundheit dar. Gerne helfen wir Patienten in der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Ulmer, Valentinis und Kollegen in Ingolstadt und Manching, die richtige Entscheidung für den individuell passenden Zahnersatz zu treffen. Neben klassischen Versorgungslösungen wie Zahnbrücken und herausnehmbarem Zahnersatz, bieten Zahnimplantate eine stabile Basis zur Verankerung von Zahnersatz.

Prothesen als herkömmliche Versorgungslösung

Die Wahl des optimalen Zahnersatzes ist von der individuellen Mundsituation abhängig. Fehlt ein einzelner Zahn im Gebiss des Patienten, kann die Einzelzahnlücke mit einer Brücke versorgt werden. Dabei ist zu beachten, dass die Nachbarzähne zur festen Verankerung der Zahnbrücke angeschliffen werden müssen und somit gesunde Zahnsubstanz beschädigt wird. Eine Zahnlücke mit mehreren verlorenen Zähnen, kann durch eine Teilprothese geschlossen werden. Fehlen komplett alle Zähne, kommt bei der herkömmlichen Versorgung eine Vollprothese zum Einsatz. Teil- und Vollprothesen sind herausnehmbar, was jedoch auch ein Verrutschen des Zahnersatzes begünstigt. Auch kommt es vor, dass unangenehme Druckstellen entstehen. Der große Vorteil dieser Versorgungsmöglichkeiten sind die niedrigeren Kosten der Behandlung, da diese von den Krankenkassen bezuschusst wird.

Moderner und stabiler Zahnersatz durch Zahnimplantate

Viele Patienten entscheiden sich heute für die Schließung der Zahnlücken durch modernen Implantat getragenen Zahnersatz. Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln und bieten bei fast jeder Ausgangslage eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichem Zahnersatz. Sowohl einzelne Zahnlücken als auch ein vollständig zahnloser Kiefer kann basierend auf Implantaten sicher und stabil mit Zahnersatz versorgt werden. Entscheiden sich Patienten für Zahnimplantate, muss keine gesunde Zahnsubstanz beschädigt werden. Auch das Tragegefühl kommt den natürlichen Zähnen sehr nahe und ist äußerst angenehm – Druckstellen und das Gefühl, der Zahnersatz könnte verrutschen, sind ausgeschlossen.

Haben Sie Fragen zum Thema Zahnersatz und Zahnimplantate? Dann vereinbaren Sie einen Termin in der zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Ulmer, Valentinis & Kollegen in Ingolstadt und Manching. Wir helfen Ihnen in einem individuellen Beratungstermin gerne weiter!

Geschrieben am: 04.10.2016, Kategorien: Allgemein