Termin online vereinbarenDoctolib
Ingolstadt 0841 / 98 17 33 30

Zahnkorrektur mit Alignern in Ingolstadt

 

Der Wunsch nach einer Zahnkorrektur kann mehrere Ursachen haben. Dazu gehören zum Beispiel die Optik oder Zähne oder gesundheitliche Beschwerden. Allerdings sind klassische Zahnspangen für viele Erwachsene nicht mehr altersgemäß.

Daher bieten wir eine nahezu unsichtbare Zahnkorrektur mit sogenannten Alignern für Erwachsene an. Wie diese abläuft und welche Vorteile sie hat, erfahren Sie hier.

Wie funktionieren Aligner?

Aligner sind Kunststoffschienen, die einfach auf die Zähne geschoben werden, um die Zähne zu bewegen. Eine Behandlung beinhaltet mehrere unterschiedlich geformte Schienen und jede einzelne Schiene bewegt die Zähne ein Stück weiter in Richtung der Wunschposition. Im Vergleich zur klassischen Zahnspange sind die durchsichtigen Schienen von außen kaum zu erkennen.

Nur zum Essen oder zum Zähneputzen werden die Schienen abgenommen. Dadurch ist sowohl die Zahnpflege als auch das Essen so einfach wie gewohnt.

Wie lange sind Aligner zu tragen?

Die Behandlungsdauer richtet sich vor allem nach dem Maß der Zahnbewegung, die erforderlich ist, um das Wunschergebnis zu erzielen. Sind nur kleine Korrekturen erforderlich, kann die Behandlung bereits nach wenigen Monaten abgeschlossen sein. Umfassendere Anpassungen können jedoch weit über ein Jahr dauern.

Täglich sollten die Schienen nur zum Zähneputzen oder Essen herausgenommen werden. Daher bleiben die Schienen etwa 22 Stunden pro Tag im Mund. Abweichungen davon können den geplanten Behandlungsablauf negativ beeinflussen.

Was kostet die Alignerbehandlung?

Manche privaten Krankenkassentarife bezuschussen die Alignerbehandlung bei Erwachsenen. Werfen Sie dafür einen Blick in Ihre Vertragsunterlagen. Ansonsten ist die Behandlung eine Selbstzahlerleistung. Die Kosten richten sich genauso wie die Behandlungsdauer nach dem Umfang der Behandlung. Einen detaillierten Heil- und Kostenplan erhalten Sie von uns nach einer gründlichen Untersuchung und Beratung zu den Korrekturmöglichkeiten Ihrer Zähne.

Geschrieben am: 28.02.2022, Kategorien: Allgemein